"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare"

(Christian Morgenstern)

 

Die Kombination verschiedener Methoden ermöglicht einen schnellen Zugang zu den Ursprüngen der Beschwerden und eine effektive Behandlung. So kann man z.B. mit Hilfe eines Familienbretts Glaubenssätze eruieren und gleichzeitig mit der Meridiantherapie, die damit verbundenen negativen Emotionen auflösen. 

Systemische Therapie, zu der auch die Aufstellungsarbeit gehört, dient der Bewusstwerdung und der Selbsterkenntnis. Es werden innere und äußere Ressourcen (Fähigkeiten, Umstände, Menschen, Gegenstände die uns Helfen mit schwierigen Situationen zurecht zu kommen) ergründet und aktiviert. Diese wiederum werden zur Entfaltung unserer Potentiale eingesetzt. Durch kleine aktive Veränderungen werden sichbare und fühlbare Veränderungen im Umfeld geschaffen. 

Die Energetische Psychotherapie (auch Meridiantherapie genannt) wirkt auf der energetischen Ebene. Es können, wie bei der systemischen Therapie, Zusammenhänge und Ursachen erkannt werden. Jedoch liegt der Schwerpunkt bei der Auflösung negativer Emotionen. 

Die Methode ermöglicht einen schnellen Therapieansatz und damit auch schnelle Ergebnisse.

 

Pflichthinweis

 

Bei den Therapien, die auf dieser Seite angeboten werden, handelt es sich um Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin. Diese sind nicht oder nur teilweise von der Schulmedizin anerkannt